girocard kontaktlos – Wegbereiter
für modernes Bezahlen

Die von den Banken und Sparkassen neu ausgegebenen girocards ermöglichen Verbrauchern in Deutschland ein noch moderneres Erlebnis am Point of Sale: das kontaktlose Bezahlen an allen entsprechend ausgestatteten girocard-Bezahlterminals des Handels. Seit Anfang 2017 stützt auch der Handel dieses Vorhaben durch eine breite Akzeptanzstruktur an den Ladenkassen.

Gleichermaßen investieren auch die Banken und Sparkassen in großem Maße in die zukunftsträchtige Technologie. Schon heute funktioniert der größte Teil der über 100 Millionen girocards kontaktlos oder wird es bald können.

Das „Vorhalten“ anstelle des altbekannten Steckens der Karte hat dabei weitreichendere Auswirkungen als eine reine Änderung der Handbewegung und ist die Basis für die Zukunft des Bezahlens. Kontaktlos bringt Kunden dazu, ihre Karte häufiger zu nutzen, besonders in Bereichen, in denen bislang Bar- und Kleinbeträge dominierten, wie an Automaten und bei mobilen Dienstleistern an der Haustür. Dort können Kunden dank der neuen Technologie öfter bargeldlos bezahlen – und zwar nicht nur mit der kontaktlosen Bankkarte, sondern automatisch auch mit dem Smartphone.