Presse

22.09.2020

Studie zur digitalen girocard:
Schnell, einfach und hygienisch – Mobile Payment gewinnt an Bekanntheit
Frankfurt am Main, 22.09.2020: In den vergangenen Monaten wurde im Handel vermehrt zu Kartenzahlung bzw. kontaktloser Zahlung aufgerufen. Eine gute Gelegenheit, auch das Smartphone an der Kasse zum Bezahlen auszuprobieren. Doch ist Mobile Payment seit Beginn der Corona-Pandemie stärker in den Fokus der Kunden gerückt?

Die Pressemitteilung können Sie hier nachlesen.

08.09.2020

Jeder Zweite sagt an der Kasse „Mit Karte Bitte“

Dass der Trend zur Karte ungebrochen ist und auch in der Pandemie anhält, ist nicht erst seit Veröffentlichung der girocard-Halbjahreszahlen klar. Eine aktuelle Befragung
des Instituts für Demoskopie Allensbach unter 1.237 Personen im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme unterstreicht diese Feststellung:
Die Hälfte aller Befragten gibt an, ihre letzten Einkäufe mit Karte bezahlt zu haben. Dass sich der Trend in Zukunft verfestigt, bestätigen die Befragten ebenfalls: 44 Prozent derjenigen, die während der Krise häufiger auf die Karte gesetzt haben, wollen auch nach der Pandemie bewusst weiterhin mit ihr zahlen.

Natürlich hat aber nicht nur Kartenzahlung ganz allgemein Einzug im Bezahlalltag gefunden: Auch das kontaktlose Bezahlen nutzen - nur rund vier Jahre nach Einführung der Technologie - viele der Befragten: Jeder Zweite hat schon mal kontaktlos bezahlt. Im letzten Jahr lag dieser Wert noch bei rund 30 Prozent. Ein Zeichen, dass Kontaktlos deutlich zum Schub der Kartenzahlungen beiträgt.

Weitere Ergebnisse der Umfrage, z. B. wie die verschiedenen Altersgruppen am liebsten bezahlen, finden Sie auf

Initiative Deutsche Zahlungssysteme.

19.08.2020

girocard Halbjahreszahlen 2020:
girocard verzeichnet stabiles Wachstum – Trend zur Kartenzahlung hält an
Bundesbürger bezahlen immer häufiger mit der girocard, so verzeichnet das Bezahlsystem der Deutschen Kreditwirtschaft im von Corona geprägten ersten Halbjahr 2020 ein Plus bei Transaktions- und Umsatzzahlen. Die Transaktionen stiegen um 20,7 Prozent auf 2,59 Milliarden Transaktionen (1. Halbjahr 2019: 2,14 Milliarden).

» mehr

24.06.2020

infas quo-Studie: Trend zu Karte und Kontaktlos hält an

Auch fast drei Monate nach Beginn der ersten Abstandsregelungen setzt die Bevölkerung an der Kasse vermehrt auf Karte und Kontaktlos, fast die Hälfte aller Bezahlvorgänge erfolgt per girocard. Das zeigt die jüngste Erhebung der repräsentativen infas quo-Umfragen im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme.

Die Pressemitteilung können Sie hier nachlesen.

23.06.2020

DK Info 2020 wird zur DK Info digital: Die Deutsche Kreditwirtschaft startet neue Wissensplattform

Der Sommer ist da – und spätestens jetzt beginnt für viele Menschen die Vorfreude auf den Sommerurlaub. Bisher hat die Deutsche Kreditwirtschaft zu dieser Zeit über neuste Informationen rund um den Zahlungsverkehr informiert. Stets persönlich bei der DK Info im dbb forum Berlin. Eine lieb gewonnene Tradition, die dieses Mal in anderer Form stattfinden wird.

So erwartet Sie ein unterhaltsames Informationspaket, das Sie sich genau dann anschauen können, wenn es Ihnen zeitlich passt. In Einzelthemen gegliedert. Mit überschaubarem Umfang sowie inhaltlich stets individuell aufbereitet. Jederzeit abrufbar unter www.dkinfo-digital.de.

An den Inhalten können Sie sogar selbst teilhaben: Für Wünsche und Anregungen steht ein Feedbackformular bereit. Außerdem richtet sich die Wissensplattform damit nicht ausschließlich an Fachpublikum, sondern gleichermaßen an ein breiteres Spektrum an Zuschauern.

Mehr dazu lesen Sie auf der Website DK Info digital

28.04.2020

DK Info 2020 soll in digitalem Format erfolgen

Die jährliche Informationsveranstaltung der Deutschen Kreditwirtschaft zum Zahlungsverkehr wird in diesem Jahr nicht im gewohnten Rahmen im dbb Forum in Berlin stattfinden. Stattdessen wird an einer digitalen Umsetzungsalternative gearbeitet.

In Zeiten der weltweiten Corona-Pandemie gilt es, verantwortungsvoll zu handeln und sich den Gegebenheiten der Krisensituation anzupassen. Mit großem Bedauern haben sich die Gremien der Deutschen Kreditwirtschaft daher entschieden, die DK Info in diesem Jahr nicht im gewohnten Rahmen im dbb Forum in Berlin durchzuführen. Die Sicherheit und Gesundheit aller hat oberste Priorität.

Um die zahlreichen spannenden Themen, Entwicklungen und Neuigkeiten der deutschen Banken und Sparkassen allen Interessierten dennoch umfassend präsentieren zu können, arbeitet die Deutsche Kreditwirtschaft derzeit an der Umsetzung eines Alternativkonzepts zur digitalen Vorstellung aller Themeninhalte der DK Info 2020. Konkrete Informationen und Details dazu sollen in Kürze folgen.

Die vollständige Mitteilung der Deutschen Kreditwirtschaft können Sie hier nachlesen.

20.03.2020

Mit Karte - Bitte!

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große, noch nie da gewesene Herausforderungen. Einkäufe beschränken sich auf das Wichtigste: Lebensmittel, Drogerieartikel oder medizinischer Bedarf aus der Apotheke. Gerade jetzt spielt auch das sichere und hygienische Bezahlen an der Kasse eine wichtige Rolle, denn hier kommt es zu einem intensiveren Austausch zwischen Kunden und Kassenkräften und der sollte möglichst schnell und unkompliziert von statten gehen. Was den Zahlungsverkehr betrifft, kann sich die Bevölkerung, neben dem unermüdlichen Einsatz des Einzelhandels, weiterhin auf die stabilen Bezahllösungen der deutschen Banken und Sparkassen verlassen. 

Mehr dazu lesen Sie hier auf der girocard Website

19.03.2020

Blick ins Jahr 2040: Wie sehen die Generationen das Bezahlen der Zukunft?

Welche Wünsche und Erwartungen haben die verschiedenen Generationen an die Zukunft und wie stellen sie sich das Bezahlen im Jahr 2040 vor? Eine neue Studie der Initiative Deutsche Zahlungssysteme in Zusammenarbeit mit infas quo zeigt: Die Älteren sind digitaler als erwartet und die Jüngeren analoger als häufig wahrgenommen wird. Das gilt auch fürs Bezahlen, denn das soll in Zukunft in erster Linie bequem sein und vertraut wird auf Bewährtes.

Mehr dazu lesen Sie in der Pressemitteilung zur Studie auf der Website der Initiative Deutsche Zahlungssysteme

18.02.2020

girocard Jahreszahlen 2019
girocard verändert Bezahlverhalten – bereits jede dritte Transaktion kontaktlos

Die girocard sorgt für einen spürbaren Wandel an der Ladenkasse. Statt Münze und Schein zücken Verbraucher immer häufiger ihre girocard. Auch der Handel bietet Zahlungen im girocard-System vermehrt an. Das zeigt die aktuelle Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft (DK). Mit 4,5 Mrd. Transaktionen im Jahr 2019 erreichte das System einen weiteren Rekord. Wie bereits im Vorjahr stieg die Anzahl der Bezahlvorgänge damit erneut um rund 19 Prozent (2018: 3,79 Mrd.). Die Umsätze lagen 2019 mit rund 211 Mrd. Euro etwa 12,6 Prozent über dem Erfolgsjahr 2018 (187 Mrd. Euro). Der durchschnittliche Bezahlbetrag sank weiter auf 46,86 Euro: ein Indiz dafür, dass immer mehr Nutzer auch kleinere Beträge mit der girocard begleichen.

» mehr